April Auslese

by StiftungSchweiz

Liebe Leserin, lieber Leser

Nach der Schockstarre und dem Stillstand blicken wir hoffnungsvoll und fast sehnsüchtig den schrittweisen Lockerungen des Bundesrats entgegen. Diese ungewohnte Abhängigkeit und Fremdbestimmung verlangt viel von uns ab.

Die Krise hat aber auch ein paar positive Seiten. Es entstehen in einem bis dahin unvorstellbaren Eiltempo Initiativen, die begeistern und Mut machen.

Mit unserem Portal stiftungschweiz.ch bieten wir die Möglichkeit, diese Initiativen auf einfache Art und Weise zu entdecken und zu unterstützen. Nutzen Sie die Plattform, um Ihr Engagement zu zeigen oder präsentieren Sie Ihr eigenes Projekt. Sie umfasst eine stetig wachsende Anzahl Organisationen und Projekte, die unsere Welt in der Summe, Schritt für Schritt, ein bisschen besser machen und in der schwierigen Zeit, dort Hilfe bieten, wo sie am dringlichsten benötigt wird.

Unsere Unterstützung in der Coronakrise: Der Zugang und die Nutzung von stiftungschweiz.ch sind für Sie bis 15. September 2020 kostenlos. Wir bedanken uns für die positiven Feedbacks und freuen uns, mit dieser Massnahme einen wichtigen Beitrag zur Krisenbewältigung leisten zu können.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre und bleiben Sie gesund.

Ihr Peter Buss und das Team StiftungSchweiz


Weiter zur Auslese

GEMEINSAM GEGEN CORONA!

Entdecken und unterstützen Sie Initiativen und Projekte im Kampf gegen die Coronakrise. Diese sind gebündelt auf unseren Plattformen stiftungschweiz.ch und The Philanthropist zusammengefasst.

Winterhilfe Schweiz hat einen Hilfsfonds «Familien in Not» lanciert
Dank einer grosszügigen Spende von einer Million Franken der Familie Federer konnte das Hilfswerk Winterhilfe Schweiz einen Fonds für «Familien in Not» einrichten.

Für Menschen, die schon vor der Coronakrise am Existenzminimum lebten
Caritas Schweiz ist stark engagiert in der Frage, welche Folgen die Coronakrise für die armutsbetroffene Bevölkerung hat. Beispielsweise zeigt sich, dass zurzeit die Caritas-Märkte, Läden in welchen Armutsbetroffene Lebensmittel zu stark vergünstigten Preisen einkaufen können,
deutlich stärker genutzt werden.

«Civic Journalism» ist der systemrelevante Regionaljournalismus von morgen
Während der Coronakrise ist Regionaljournalismus wichtiger denn je. Redaktionen wie Bajour und Tsüri reagieren und vernetzen. Und sie greifen alle möglichen Fragen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf. Es zeigt sich, Journalismus ist systemrelevant und die Medienvielfalt von höchster Bedeutung.

Gemeimsam sind wir stark
Während die Solidarität in der Bevölkerung wächst, steigt die Belastung der Berufsleute aus dem
Gesundheits- und Sozialbereich stark. SUSUP.ch hilft Profis bei der Suche nach Freiwilligen.

Nach Corona: Ein krisenresistentes Landwirtschafts- und Ernährungssystem
Die Corona-Krise legt weltweit die Risiken und Schwächen des globalen Landwirtschafts- und Ernährungssystems offen. Das globale Landwirtschafts- und Ernährungssystem muss mehr Widerstandskraft und Wiedererstarkungskraft (Resilienz) nach Krisen erreichen. Systeme sind zu fördern, die lokale Versorgung, Gesundheit und Seuchenprävention gewährleisten.

Webinar «Covid-19-Kredite für Stiftungen und Vereine?
Die COVID-19-Unterstützungspakete des Bundes und der Kantone sind auf typische KMU-Betriebe zugeschnitten. Für gemeinnützige Organisationen stellen sich viele Fragen, die sich aufgrund der Gesetzesmaterialien nur schwer beantworten lassen. Antworten darauf erhalten Sie in der Webinar-Aufzeichnung vom 7. April 2020.

→ Zeigen Sie Ihr Engagement und publizieren Sie Ihre Organisation, Ihr(e) Projekt(e) auf  stiftungschweiz.ch. Die hohe Visibiltät und das Matching unterstützen Sie in Ihrem Fundraising.

Unsere Unterstützung in der Coronakrise: Der Zugang und die Nutzung von stiftungschweiz.ch sind für Sie bis 15. September 2020 kostenlos.


BLOG

Pecunia non olet – oder: Die Schere im Kopf
Zum Beitrag von Roger Staub

Ein Blick in der Coronakrise auf die Förderstiftungen mit dem Fokus Kultur
Zum Beitrag von Benno Schubiger

Swiss Philanthropy Performance Index: Starker Einbruch in der Anlagen-Performance von gemeinnützigen Organisationen
Zum Beitrag von Hansjörg Schmidt

Organisationsentwicklung für NPO
Zum Beitrag von Robert Schmuki

«Bitte helfen Sie uns helfen»
Zum Beitrag von Roger Staub

Letter from America | The swift and impressive response to COVID-19 by US Philanthropy hits the pause button on critical views
Zum Beitrag von Gisela Keller


DAS LEISTEN DIE BRANCHENVERBÄNDE

SwissFoundations
Hilfestellungen und Tipps, Empfehlung zum Stiftungsengagement, Orientierungshilfe zum Massnahmenpaket des Bundes, Sprechstunden-Unterstützung für Mitglieder

proFonds
Aktuelle Informationen zu: Covid-19-Hilfspaket des Bundes, Vorgehen bei Liquiditätsproblemen, arbeitsrechtliche Fragen, Umgang mit Geförderten, kostenlose Apps und Programme, Tipps für die Arbeit im Homeoffice

SwissFundraising
Nützliche Links zu kostenlosen Webinaren mit NPO- und/oder Fundraising-Bezug, zu neuen Formen des Arbeitens (Tipps, Tools) und zu Fundraising (Umfragen, Studien, Online-Beiträge)


Vier neue digitale Dienstleistungen für effizienteres Arbeiten
Im Monatstakt lancieren wir laufend kleine und grosse digitale Helferchen, die Ihre Arbeit erleichtern.  

Das ist neu:

Vorgesuche via E-Mail senden
Online-Vorgesuchsystem
Suche nach Domiziladresse
Listenshop «Network»

=> Detaillierte Informationen zu den einzelnen Funktionen


PUBLIKATIONEN

Aus der «The Philanthropist» Redaktion
Ende Juni erscheint die zweite Ausgabe 2020 «The Philanthropist» mit dem Fokusthema Alter. Das ist ein Monat später als ursprünglich vorgesehen. Der Aufschub ist der Coronakrise geschuldet.

Die Reportage widmet sich dem vielfältigen Engagement der Stiftungen zum Thema älter werden und Generationen. Ausserdem haben wir mit Alt-Bundesrat Adolf Ogi über seine Stiftung «Freude herrscht» gesprochen. Mit Beate Eckhardt, Geschäftsführerin von SwissFoundations, lassen wir zum Anlass ihres Weggangs, 15 Jahre SwissFoundations Revue passieren.

Jetzt abonnieren!

Der Schweizer Stiftungsreport 2020
Mit 349 neu gegründeten Stiftungen hat das Wachstum des Schweizer Stiftungssektors auf das Niveau der Vorjahre zurückgefunden. Das Schweizer Stiftungswesen zählte Ende 2019 13’293 gemeinnützige Stiftungen. Aber auch die Liquidationen erreichen mit 216 aufgelösten Stiftungen einen neuen Rekord.

COVID-19 und das Fundraising in der Schweiz (II): «Mein ganzes Leben steht Kopf»
Wie gut lässt es sich im Homeoffice arbeiten? Wie stark ist das persönliche Engagement in der Krise? Lesen Sie weitere interessante Ergebnisse aus der von SwissFundraising lancierten Umfrage.


WEBINAR VERPASST?

Kein Problem. Wir haben dieses für Sie aufgezeichnet

Die COVID-19-Unterstützungspakete des Bundes und der Kantone sind auf typische KMU-Betriebe zugeschnitten. Für gemeinnützige Organisationen stellen sich viele Fragen, die sich aufgrund der Gesetzesmaterialien nur schwer beantworten lassen.

– Können gemeinnützige NPO, Stiftungen und Vereine auch COVID-19-Kredite beantragen?
– Wie stehts es mit den Unterstützungspaketen des Bundes?
– Wie sieht es mit Kurzarbeit aus?