Christian Hafner

Christian Hafner ist ein ausgewiesener Finance & Governance-Experte und begleitet KMU, Familien, NPO und Organisationen der öffentlichen Hand in den Themen Finanzen, Nachfolge, Organisationsführung, Interne Kontrolle und ganz generell in Übergangsphasen.

Profits 4 Nonprofits

by Christian Hafner

Immer wieder spielen NPO mit dem Gedanken mehr finanzielle Unabhängigkeit durch die Gründung kommerzieller Unternehmen zu erlangen. Was gilt es bei der Verfolgung dieses Gedankens zu beachten und wo liegen die möglichen Stolpersteine? Kommerziell betriebene Unternehmen sind nichts Neues im Nonprofit-Sektor. Es gibt zahlreiche Beispiele von Universitäten, Spitälern und Theatern, die als NPO betrieben werden. […]

Wie zufrieden sind Ihre Mitarbeitenden?

by Christian Hafner

Die Mitarbeiterzufriedenheit ist der Nr. 1 Erfolgsfaktor für wissensbasierte Organisationen. NPO gelingt es besonders gut ihre Mitarbeitenden zu motivieren. Aber wird diese Stärke auch gepflegt und regelmässig analysiert? Für Business-Leute gilt: „You can’t manage what you can’t measure.“ In allen Management-Zahlen steckt aber der „Fluch der Effizienz“. Unternehmen konzentrieren sich so sehr auf Effizienz, dass […]

Dokumenten-Management-Systeme: Die vier grössten Vorurteile

by Christian Hafner

62’200 Personen engagieren sich als Stiftungsräte. Im Durchschnitt sind 5.3 Personen in einem Stiftungsrat – meist auf ehrenamtlicher Basis. Und gerade einmal 12.7 % aller Stiftungen haben eine angestellte Geschäftsführung1.1 Mit anderen Worten bis zu 11’500 Stiftungen bewahren ihre Dokumente bei einem ihrer Stiftungsräte auf. Das Gros der Stiftungsräte kann aber darauf nicht jederzeit zugreifen. […]

Dokumenten-Management-Systeme: Die vier grössten Vorurteile

by Christian Hafner

Praxis Tipps: Die Skepsis lässt sich am besten mit einem Pilotprojekt überwinden. Es kostet nicht alle Welt. Und wenn ein IT-affiner Kreis von Pilotnutzern selektioniert, und ein miliztaugliches Produkt mit Datencenter in der Schweiz benutzt wird, kann (fast) nichts schief gehen.

Stiftung oder Trust – Artenschutz oder Invasion?

by Christian Hafner

Die Finanzbranche versucht seit 10 Jahren die Rechtsform des Trusts1 in der Schweiz einzuführen, obwohl ausländische Trusts1 zivilrechtlich anerkannt sind. Die hiesigen Vermögensverwalter erhoffen sich dadurch, gegenüber anderen Finanzzentren mit ausländischer Kundschaft konkurrenzfähig zu bleiben und den Anteil am weltweiten Vermögensverwaltungsgeschäft auszubauen. Mit einem Swiss Trust würde die ganze Wertschöpfungskette und die vollständige Datenhoheit in […]

Mehr Transparenz bei der Nachfolge in Stiftungen

by Christian Hafner

Niemand weiss, wie viele Stiftungen in den nächsten Jahren ihre Nachfolge regeln müssen. Wegen der demographischen Veränderung dürfte sich die Zahl in Analogie zu den Unternehmensnachfolgen bewegen. Zieht man die in der NZZ publizierten Zahlen zum Unternehmertag zu Rate, muss rund ein Achtel der Unternehmen1 ihre Nachfolge regeln. Umgelegt auf die rund 13’000 Stiftungen in […]

So gelingt die interne Kontrolle in Nonprofitorganisationen (NPO)

by Christian Hafner

Um operative Fehler zu vermeiden, Betrug frühzeitig aufzudecken und Rufschädigung zu verhindern, ist eine gut funktionierende interne Kontrolle unerlässlich. Damit sie wirklich greift, gilt es einiges zu beachten. Der Autor erklärt, welche Bereiche das Interne Kontrollsystem (IKS) erfassen sollte, welche typischen Fehler gemacht werden und was die wichtigsten Schritte zur optimalen Kontrolle sind. Wichtigste Voraussetzung: […]

5 Wege aus der E-Mail Tretmühle

by Christian Hafner

E-Mails gehören zu den grössten Zeitkillern. Führungskräfte erhalten heute rund 30’000 E-Mails pro Jahr, Tendenz steigend. Die E-Mail-Flut lässt sich kaum eindämmen. Das Problem zu bekämpfen bringt nichts. Um den Ausgang aus der E-Mail-Tretmühle zu finden und gleichzeitig die Produktivität zu verbessern, gibt es nur eine Lösung. Etablieren Sie eine zuverlässige Systematik, um die Kontrolle […]

5 Wege aus der E-Mail Tretmühle – Tipps

by Christian Hafner

Löschen Sie alle Postfächer auf Ihren Mobilgeräten. Lesen Sie Ihre E-Mails stapelweise – täglich zur selben Zeit. Beantworten Sie sofort, was weniger als 5 Minuten braucht. Leeren Sie die Inbox jeden Abend. Missbrauchen Sie den Posteingang nicht als Pendenzenliste.

Teamwork – Ja, aber! Tipps

by Christian Hafner

Teammitglieder sollten sich – für bestmögliche gemeinsame Leistung – zeitweilig von der Arbeit der anderen abkoppeln. Verhindern Sie, dass Teammitglieder pausenlos untereinander online sind. Stellen Sie genügend Raum zur Verfügung, dass alle unabhängig an ihrer Lösung arbeiten können.

Teamwork – Ja, aber!

by Christian Hafner

Finden oder verhindern Gruppen die beste Lösung? Eine neue Studie kommt zum Schluss, dass die besten Ergebnisse dann erzielt werden, wenn Teammitglieder sich zeitweilig von der Arbeit der anderen abkoppeln. Führungspersonen sollten deshalb immer die Vorteile der Teamarbeit gegenüber den Gefahren des Gruppendenkens abwägen. Ein Team ist nicht immer nur im Team gut!

E-Mail-Marketing – Die 16 besten Links

by Christian Hafner

Der Autor hat in den vergangenen zwei Jahren das E-Mail-Marketing einer jungen Organisation aufgebaut. Dabei hat er eine Unmenge von Blogs, Artikeln und Research gelesen und einiges davon auch für den Aufbau verwendet. Was hat sich für ihn in den Themen Design, Betreffzeile, Inhalt sowie Testen und Messen bewährt? Lesen Sie die seiner Meinung nach 16 besten und relevantesten Links für E-Mail-Marketing. Wir wünschen Ihnen viele neue Erkenntnisse und Bestätigungen.

Zusammenarbeit unter Stiftungen – eine echte strategische Option

by Christian Hafner

Ob bestehende Aufgaben schwierig zu bewältigen sind, oder ob Chancen nicht alleine gepackt werden können, Stiftungen mit ähnlichen Zielen können durch Zusammenarbeit ihre Wirkung verstärken. Deshalb gehört das Zusammenarbeits-, resp. Partnerschaftsthema bei jeder Strategiesitzung des Stiftungsrats auf die Traktandenliste. Um die Diskussion zielführend zu gestalten, sollte sie mit einer Auslegordnung vorbereitet werden.

Ein Beitrag von Christian Hafner im Roundtable von StiftungSchweiz.ch.

Vier Fragen, die Sie als Stiftungsrätin und Stiftungsrat stellen sollten

by Christian Hafner

Wer fragt, der führt. Stiftungsratsmitglieder müssen hartnäckige Fragen stellen und unnachgiebig auf Antworten beharren – auch wenn sie nicht vom Fach sind. Sie dürfen sich nicht davor fürchten, in Gremiumsdiskussionen uninformiert zu erscheinen und deshalb lieber “den Mund zu halten”. Diese Angst gilt es zu überwinden – zB durch vier Fragen, die zum ständigen Repertoire gehören sollten.

Vier Fragen, die Sie als Stiftungsrätin und Stiftungsrat stellen sollten. Tipp

by Christian Hafner

Die folgenden vier Fragen sollten zum ständigen Repertoire einer Stiftungsrätin resp. eines Stiftungsrates gehören: Entfernen wir uns unbemerkt von unserem Leitbild? Wie lautet unsere „Theorie des Wandels“? Wie bewerten wir unseren Impact? Haben wir den richtigen „Kraftstoff“, um unsere Organisation zu steuern?

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Haben Sie unseren monatlichen Newsletter schon abonniert?
ErrorHere