Sophie Hersberger-Langloh

MSc in Business and Economics, Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am CEPS. Erforscht momentan die Marktorientierung von NPO.

Finanzielle Nachhaltigkeit in Social Enterprises

by Sophie Hersberger-Langloh

Social Entrepreneurs setzen unternehmerische Methoden ein, um Lösungen für soziale und ökologische Probleme zu finden. Bernard Makachia, Social Entrepreneur und Teilnehmer im Lehrgang «CAS Global Social Entrepreneurship» des Center for Philanthropy Studies (CEPS) ist ein Beispiel dafür, wie unternehmerisches Denken, eine soziale Mission und ein nachhaltiges Geschäftsmodell Hand in Hand gehen können. Oftmals geht es […]

Entrepreneurship in Nonprofit-Organisationen

by Sophie Hersberger-Langloh

Nonprofit Organisationen (NPO) sind in vielen Bereichen weltweit tätig. Sie befassen sich mit gesellschaftlichen Fragen in Bereichen wie Gesundheits- und Sozialwesen, Kultur und Kunst, Umwelt oder Bildung und Forschung. Oftmals sind NPO dort aktiv, wo die Privatwirtschaft versagt hat. Lässt sich daraus schliessen, dass Nonprofit und For-Profit Welt grundsätzlich unvereinbar sind? Das immer stärkere Aufkommen […]

Wettbewerb und Kooperationen zwischen NPO

by Sophie Hersberger-Langloh

Ankündigung von Fusionen, Personalabbau und Neupositionierungen – das alles sind Anzeichen für erhöhten Druck, sei es durch weniger Ressourcen oder mehr Konkurrenz. Nicht erst seit diesem Jahr nimmt das Gefühl von Wettbewerb zwischen Nonprofit-Organisationen (NPO) zu. Gründe für diese Entwicklung sind unter anderem die wachsende Zahl an NPO, stagnierende oder rückläufige Einnahmen von Spenden und […]

Never Mind The Markets: Marktorientierung von NPO

by Sophie Hersberger-Langloh

Die aktuellen Nachrichten über Spendenrückgänge, Fusionen und Fehlkalkulationen bei Hilfswerken zeigen deutlich: Nonprofit-Organisationen (NPO) agieren auf Märkten, in denen sie sich immer wieder behaupten müssen. In der Forschung lässt sich denn auch ein positiver Zusammenhang zwischen Marktorientierung und der Leistung einer Organisation feststellen. Wenn von Marktorientierung die Rede ist, denkt man zuerst an profitorientierte Unternehmen. […]

Der Röstigraben n’existe pas! Tipps

by Sophie Hersberger-Langloh

Was können Nonprofit-Organisationen tun, die versuchen wollen, den Röstigraben zu überbrücken, um letztlich ihren Wirkungsgrad in der Schweiz zu erhöhen? Die gute Nachricht ist, dass die Sprachbarriere zumindest aus kultureller Sicht nicht so gross ist. Die schlechte Nachricht lautet, dass es ein umfassenderes Verständnis der anderen Kultur braucht, um erfolgreich zusammenzuarbeiten können: Projekte können nicht […]

Der Röstigraben n’existe pas!

by Sophie Hersberger-Langloh

Unterschiede im Spendenverhalten zwischen der Deutschschweiz und der Romandie lassen sich nicht durch den Faktor Sprache, sondern durch unterschiedliche kulturelle (Selbst-) Verständnisse erklären. Es braucht mehr, als nur bilingue zu sein, um den Röstigraben zu überbrücken.

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Haben Sie unseren monatlichen Newsletter schon abonniert?
ErrorHere