Newsletter November 2017

Menschen tauschen sich auch heute noch gerne im persönlichen Gespräch aus – digitale Welt hin oder her. Das gilt auch im Stiftungswesen. Deshalb haben wir zusammen mit dem Magazin DIE STIFTUNG den Swiss Philanthropy Project Day lanciert. Das Motto: Weniger Gesuche und bessere Projekte durch persönliche Begegnung. Auch in der Politik ist was geschehen. Mehr dazu und noch viel anderes in diesem Newsletter.

 

 

Veranstaltungen im November und Dezember

SCHWEIZER STIFTUNGSTAG am 8.11.2017 in Basel

Der Schweizer Stiftungstag 2017: Stiftungen zwischen Gesellschaft, Staat und Wirtschaft

Mittwoch, 8. November 2017, 10:15 bis 18:45 Uhr
F. Hoffmann-La Roche AG, Grosses Auditorium im Roche-Turm (Bau 1), Basel

Am diesjährigen Stiftungstag wird Herrn Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann als Redner vor Ort sein.

Es erwartet uns ein spannendes Programm mit lauter hochkarätigen Referentinnen und Referenten, die ihr Wissen und Knowhow sowie wertvolle Erfahrungen für Stiftungen und andere gemeinnützige Organisationen vermitteln werden.

Refernt/innen und Podiumsteilnehmer/innen (in chronologischer Reihenfolge):

» das Programm finden Sie hier

» zum Anmeldeformular

Anmeldeschluss ist der 3. November 2017.

Veranstaltungen im September und Oktober 2017

 

3. StiftungSchweiz.ch Sommer-Apéro

Im Garten der Reithalle Zürich trafen sich fast 100 User von StiftungSchweiz.ch: Förderer, Projektträger und Finanzdienstleister plauderten lebhaft und genossen den Abend in gleichgesinnter oder wunderbar ergänzender Gesellschaft.
Peter Buss stellte die neuen Benefits des Portals vor: die verbesserte Benutzerfreundlichkeit, die schnellere Technik sowie das neue Gesuchsformular – und damit weniger Stress für Antragssteller und keine Papierberge für Stiftungen mehr. Zudem das neue Scout-System, das Stiftungen und Projektträger näher zusammenbringt und ab Oktober wie eine Pinwand für Ressourcen Suchende und Gebende wirkt. Neu ist, dass StiftungSchweiz.ch nun auch in der französischen Version genutzt werden kann.

Ganz herzlich danken wir allen Usern und Freunden für ihre Teilnahme an unserem dritten Sommer-Apéro.

 

Sommer-Apéro findet bei jedem Wetter statt!

Laut Wetterbericht wird heute einer der letzten Sommerabende sein.

Ein Grund mehr um Morgen nochmal Sommer-Apéro von StiftungSchweiz.ch zu feiern.

Bei Regen werden wir den Sommer-Apéro drinnen in der Reithalle Zürich veranstalten.

 

Weitere Infos und Anmeldungen gibts hier

Wir freuen uns auf alle Gäste.

 

1.10.2017 – Stiftungsrundgang Basel organisiert vom Center for Philanthropy Studies

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Stiftungen, Mäzeninnen und Philanthropen.
In Kooperation mit lokalen Stiftungen laden wir Sie am Europäischen Tag der Stiftungen zu einem Stadtrundgang in Basel ein.

In Basel gibt es 882 gemeinnützige Stiftungen – und doch hört man kaum von ihnen. Erfahren Sie Neues und Wissenswertes über alteingesessene und junge, grosse und kleine, fördernde und operative Stiftungen: Was hat das Basler Dyybli mit Philanthropie zu tun? Was hat der Dreispitz mit den Rheinfähren gemeinsam? Gäbe es die Universität ohne Stiftungen überhaupt noch?

Während 90 Minuten erfahren Sie mehr über die Vielfalt und Bedeutung von Stiftungen und Philanthropie in Basel. Im Anschluss an den Rundgang freuen wir uns, gemeinsam mit Ihnen auf den Tag anzustossen. Der Anlass ist kostenlos.

1. Oktober 2017, 14 Uhr, Treffpunkt im Schmiedenhof, Basel

Anmelden l Anmeldefrist 28.9.2017

28.09.2017 – SwissFoundations Stiftungsgespräch 2017

Wir sehen uns mit grossen gesellschaftlichen Herausforderungen konfrontiert, auf welche wir noch keine Antworten kennen. Die voranschreitende Globalisierung und das Aufkommen neuer Technologien krempeln unseren Lebens- und Arbeitsalltag um. Die demografische Entwicklung verlangt systemische Veränderungen. Die globale Digitalisierung verändert die Strukturen der Informationsflüsse. Solche Zeiten bergen viel Potenzial für Innovationen und ebenso viel Raum für Risiken. Umso wichtiger ist eine frühzeitige, fundierte und differenzierte Auseinandersetzung mit relevanten Entwicklungen und deren Einordnung in ein ganzheitliches Bild.

Im Nachgang zum letztjährigen Stiftungsgespräch lädt SwissFoundations, gemeinsam mit dem Think Tank W.I.R.E., Schweizer Förderstiftungen zu einer Denkwerkstatt ein. Nach einer Präsentation des NAVIGATORS, einem neuen von W.I.R.E. in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich und dem Schweizer Bundeskanzler entwickelten Früherkennungssystems, diskutieren die Gäste in kleinen Gruppen die Erkenntnisse und Handlungsfelder, die sich insbesondere für die Zivilgesellschaft ergeben.

http://www.swissfoundations.ch/de/event/stiftungsgespräch2017