von StiftungSchweiz.ch

Compliance bei Stiftungen Vereinen – die Diskussion ist lanciert

Aktuelle und medienwirksame Fehlverhalten bei Nonprofit-Organisationen wie z.B. bei Oxfam zeigen, dass Regelverstösse auch für Stiftungen und Vereine existenzgefährdend sein können (Stichworte: Massive Spendenrückgänge und Mitgliederaustritte sowie unreparable Imageschäden).

Die Zurückhaltung gegenüber der Implementierung von wirksamen Compliance Management Systmen (CMS) ist bei den NPO jedoch sehr gross. Während einzelne grosse Organisationen wie das Internationale Rote Kreuz die Compliance sehr ernst nehmen und an entsprechenden Systemen arbeiten, wehren sich besonders kleine und mittlere Stiftungen und Vereine dagegen: Noch mehr Arbeit und noch mehr Kosten – für etwas, das doch nur marginal zu sein scheint.

An einer kürzlichen Tagung der School of Management and Law der ZHAW in Kooperation mit StiftungSchweiz.ch waren sich aber die etwa 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bei aller gebotenen Zurückhaltung, darüber einig: Es besteht deutlicher Handlungsbedarf. Man wird auch als Schweizer Stiftung und Verein nicht darum herum kommen, sich mit Compliance auseinanderzusetzen, ob gross oder klein und unabhängig davon, in welchem Bereich man tätig ist. Allein die haftpflichtrechtliche Entwicklung, die immer schärfer werdenden Bestimmungen zum Datenschutz und schärfere Regeln zur Verhinderung der Geldwäscherei werden dafür sorgen.

Es braucht jedoch spezielle, auf die Bedürfnisse von NPO zugeschnittene CMS, einfach zu handhaben und mehr als hilfreiche Stütze konzipiert denn als administrativer Verhinderungskoloss. Sonst werden sie Schiffbruch erleiden. Es wird u.a. Aufgabe der Branchenverbände sein, hier für eine sinnvolle Selbstregulierung mit Augenmass zu sorgen – bevor der Staat mit zwingenden Vorschriften einschreitet.

Wer sich über CMS bei NPO orientieren will, findet im nachstehenden Aufsatz von Dr. Rita Piko, Zürich, publiziert im Compliance Berater 7/2018 vom 4. Juli 2018 eine sehr gute und auch für Laien verständliche Uebersicht. Teil 2 wird in wendigen Wochen publiziert.

Compliance bei Non-Profit-Organisationen – Teil 1; Dr. Rita Piko, RAin, Zürich

 

Anmerkung oder Frage schreiben

*

Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird.