von StiftungSchweiz.ch

„Es gibt keine Notwendigkeit für ein Wirken im Stillen“

Ellen Ringier in ihrem Büro in Zürich

Ueberraschend deutliche Worte einer profilierten Mäzenin und Fundraiserin – Elen Ringier im Gespräch mit StiftungSchweiz.ch: Zum Magazin

One thought on “„Es gibt keine Notwendigkeit für ein Wirken im Stillen“”

    Überraschend ist, dass man über diese Aussagen sich wundert. Die Transparenz wird bei der Wirtschaft und der öffentlichen hand schon lange verlangt. Würden Geldgeber und Geldgeberinnen aus dem Schatten treten und ihre Arbeit und Fördergründe deutlich kundtun, würde dies das Vertrauen erhöhen und Stifter, Fundraiser und weitere Intermediäre das Leben einfacher und effizienter machen. Zudem können Stifterinnen und Stifter wichtige Vorbilder sein. Ich begrüsse die Aussagen von Frau Ringer und danke für die Klarheit. Danke!

Anmerkung oder Frage schreiben

*

Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird.