von Alice Hengevoss

International tätige NPO

Für international tätige NPO, die national organisiert sind, empfiehlt es sich

  1. Konzepte organisations-zentral und einheitlich zu entwickeln,
  2. Projekte jedoch dezentral kontextspezifisch zu implementieren.

Administrationskosten bleiben dabei gering und lokale Anforderungen und Bedürfnisse können berücksichtigt werden. Entsprechend ist zu erwarten, dass der Sektor auch in Zukunft relativ heterogen bleibt – eben international lokal.

Anmerkung oder Frage schreiben

*

Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird.