von Peter Buss

Workshop – Stiftungs-Fundraising für Fortgeschrittene – im Austausch mit Förderern | 13. Juni 2019

NPO-Management Workshop mit Peter Buss, NonproCons

Auch ein gut funktionierendes Stiftungsfundraising will von Zeit zu Zeit hinterfragt sein, damit die Routine nicht plötzlich zur Belastung wird.

Sind wir mit unseren Gesuchen noch auf dem richtigen Weg?

Auch ist die Situation bei den Förderstiftungen anders geworden: Es stehen immer weniger Mittel zur Verfügung, die erst noch auf mehr Gesuchsteller verteilt werden sollten – was kann man tun, um seine Projekte doch noch zu finanzieren? Und oft steht man als Stiftungsfundraiser alleine da und denkt sich: Was würde eine Kollegin oder Kollege mit Erfahrung in bestimmten Situationen tun? Und schliesslich wünschte man sich durchaus, die ganze Sache mal aus der Optik einer Förderstiftung zu erfahren und zu erleben, wie diese „ticken“.

Inhalt:

Es kommen u.a. die folgenden Fragen zur Sprache:

  • Was können wir in der Gesuchstellung noch besser machen?
  • Gibt es Standards, die für alle Gesuchsteller gelten?
  • Wie können wir unsere Arbeitsprozesse optimieren?
  • Welche Cases sind attraktiver als andere und weshalb?
  • Was ist das aktuelle Pricing?
  • Wie pflegt man seine guten Stiftungskontakte?
  • Was sind die Erwartungen der Förderer an die Zusammenarbeit mit den Projektträgern und wie können/sollen wir diesen entsprechen?

Zentral sind dabei der Austausch mit anderen erfahrenen Stiftungsfundraisern über ihre Sicht der Dinge in der ersten Workshop-Hälfte (Morgen) und die Diskussion mit Vertretern von Förderstiftungen in der zweiten Hälfte (Nachmittag)

Ziel:

Sie haben Ihr Wissen über das Stiftungsfundraising aktualisiert und mit anderen Fundraisern ihren fachlichen Horizont ausgelotet und Sie haben erfahren, wie Förderer heute denken (können) Methodik: Diskussion und Wissensaustausch mit Experten-Input; Gelegenheit, vorgängig aktuell anstehende Fragen an Kollegen und Förderer einzureichen, damit diese vorbereitet angegangen werden können.

Weitere Informationen zum Workshop und Anmeldung

Anmerkung oder Frage schreiben

*

Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird.