Swiss Philanthropy Performance Index: +9% seit Ende März

by Hansjörg Schmidt

Der SwiPhiX nähert sich wieder seinem Höchststand vom Januar dieses Jahres. Dass dieser noch nicht ganz erreicht werden konnte, liegt vor allem an der Entwicklung des Schweizer Frankens, der sich seit Beginn der Coronakrise gegenüber allen wichtigen Währungen aufgewertet hat. Viele Anlagen, insbesondere die globalen Anleihen und Aktien, haben sich nämlich seit dem Einbruch im März durchaus erholt und liegen oft sogar über dem Wert vom Jahresanfang. Umgerechnet in Schweizer Franken haben sich diese Gewinne aber wieder verflüchtigt.

Im mehrjährigen Durchschnitt liegt die mittlere Performance bei 5%

Insgesamt dokumentiert der SwiPhiX eine sehr ansehnliche Entwicklung der Vermögensanlagen im gemeinnützigen Sektor. Seit dem Start des Index mit Stand 100 per Ende 2013 stieg er auf aktuell 132.8, was einer mittleren jährlichen Performance von etwa 5% entspricht. Dass diese nicht ganz gleichmässig erzielt werden kann, liegt in der Natur der Sache und wird in der Grafik durch die schwankenden monatlichen Performancedaten dargestellt.

Weitere Informationen zum Index