Swiss Philanthropy Performance Index: Starker Einbruch in der Anlagen-Performance von gemeinnützigen Organisationen

by Hansjörg Schmidt

Die gegenwärtige Krise betrifft auch das Vermögensfundament vieler gemeinnütziger Organisationen in der Schweiz. Mit einem Rückgang von über 6% im März 2020 weist der neue Performance-Index der beiden Kooperationspartner StiftungSchweiz und Zürcher Kantonalbank die stärkste monatliche Veränderung seit Beginn der berechneten Zeitreihe auf. Der Index fällt auf den Stand von Oktober 2017 zurück.

Gewinne der letzten Jahre verflüchtigt 

Manche Stiftungen und Vereine können für die letzten fünf Jahre sogar nur noch eine «schwarze Null» verbuchen, wie ein Blick auf die nachstehende Tabelle zeigt, während die besten Portfolios immer noch ansprechende Renditen ausweisen. Die grosse Streuung zeigt, dass sich die Anlagestrategien der Organisationen erheblich unterscheiden. Eine starke Fokussierung auf Aktienanlagen brachte in der Vergangenheit substanzielle Vorteile bei den Erträgen. Derzeit offenbart sich nun aber auch das damit verbundene Schwankungsrisiko. 

Weitere Informationen zum Index